Flugzeugkalender 2022 - airliners.de

24,95 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Versandkostenfreie Lieferung!

Dieser Artikel erscheint am 18. Oktober 2021

  • 4F-B3SY-YZ9F
  • Dieses Jahr sind folgende Airlines dabei: Qatar Airways, Lufthansa, SwissAerologic Germany, Emirates, Air Transat, Condor, Eurowings, DHL (EAT), Helvetic, Turkish Airlines.
  Erscheinungsdatum: Mitte Oktober. Jetzt versandkostenfrei vorbestellen!... mehr
Produktinformationen "Flugzeugkalender 2022 - airliners.de"

 

Erscheinungsdatum: Mitte Oktober.

Jetzt versandkostenfrei vorbestellen!

 

Der Kalender für alle, die das Fliegen lieben. Boeing, Airbus und mehr: Der airliners.de-Flugzeugkalender 2022 zeigt eine abwechslungsreiche Auswahl von aktuellen Flugzeugtypen und Fluggesellschaften.

Die redaktionelle Motivauswahl und professionelle Fotografen - gedruckt im hochwertigen Offset-Verfahren als stabiler Großformat-Wandkalender. Das macht den airliners.de-Flugzeugkalender so besonders.

Der airliners.de-Flugzeugkalender ist eine Institution. Seit knapp zwei Jahrzehnten stellen die Redakteure von Deutschlands Luftverkehrsportal airliners.de Jahr für Jahr eine jeweils aktuelle Kollektion interessanter Motive zeitgenössischer Flugzeugtypen und Airlines zusammen.

 


So bekommen Sie den Kalender gratis

Werden Sie "airliners+ Privat"-Abonnent. Abonnenten mit einem laufenden Jahresabo bekommen jedes Jahr den neuen airliners.de-Flugzeugkalender gratis. Die ersten 30 Tage sind ein kostenloser Probezeitraum. Anschließend geht das Abo los und Sie bezahlen 7,95 Euro pro Monat im Jahresabo. Damit erhalten Sie Zugang auf exklusive Inhalte und lesen airliners.de im neuen Layout ohne blinkende Werbung.

Hinweise:

  • Probemitglieder erhalten keine Geschenke. Starten Sie Ihr "airliners+ Privat"-Abo daher rechtzeitig (spätestens Ende November), damit Sie am 31. Dezember (Stichtag für den Kalenderversand) ein reguläres airliners+ Mitglied sind.
  • Die "airliners+ Privat"-Abos laufen über den Abo-Dienstleister Steady. Nur airliners+ Abonnenten, die bei Steady die jährliche Abrechnung ("Jahresabo") für ihr Abo eingerichtet haben, erhalten den Kalender. Abonnenten mit monatlicher Abrechnung nicht. Sie können bei Steady jederzeit auf eine jährliche Abbuchung wechseln.
  • Rechtzeitig zum Jahreswechsel erhalten alle Jahres-Abonnenten einen entsprechenden Gutschein an die bei Steady hinterlegte E-Mail.

Das ist der Flugzeugkalender 2021

Noch immer ist die Luftverkehrsbranche von Corona geprägt. Während die Passagierluftfahrt weiter stockt, haben zeitweise vor allem Frachtflugzeuge den Himmel gefüllt. Im März zeigen wir eine zum Frachter umgebaute Boeing 737 der neuen deutschen Cargologic Germany. Im September setzt dann ein Airbus A300 in den Farben der DHL zur Landung an.

Eine Fluggesellschaft, die während Corona nicht nur mit ihren Frachtern viel unterwegs war, ist Qatar Airways. Ein Airbus A350 der Airline aus Katar ziert den Titel dieses Kalenders. Der Golf-Carrier profitiert zukünftig vom weitgehenden Open-Skies-Abkommen mit der EU, das bald stufenweise mehr Flugrechte gewährt.

Langsam, aber sicher hoffen die Airlines auf der ganzen Welt, dass vor allem auch international wieder mehr Flüge möglich werden. Langstreckenmaschinen wie der Airbus A330-300 von Lufthansa, das winterliche Januar-Motiv unseres Kalenders, sind dann wieder regelmäßiger unterwegs. Gleiches gilt für die Boeing 777-300ER der Swiss, die sich im Februar von Flutlichtscheinwerfern angestrahlt leuchtend auf einer Nachtaufnahme präsentiert.

Natürlich darf auch ein Boeing "Dreamliner" nicht fehlen: Turkish Airlines präsentiert eine ihrer 787-9 im Kalender. Condor zeigt sich derweil im Juli noch einmal mit ihrer Boeing 767-300, kurz bevor die ersten "A330 Neo"s eingeflottet werden. Eine der wenigen Fluggesellschaften, die dem Airbus A380 auch nach Corona die Treue halten, ist Emirates. Die Airline aus Dubai ist der weltweit größte Betreiber des Doppeldeckers und setzt die Maschinen unter anderem nach Deutschland ein.

Die Zukunft sehen andere Anbieter eher in kleineren Langstreckenflugzeugen. Eine der ersten Fluggesellschaften, die den neuen Airbus A321 LR mit seiner transatlantischen Reichweite nutzen, ist die kanadische Air Transat, die wir im Kalender mit einem ihrer neuen Narrowbody-Langstreckenjets abbilden.

Aber auch im innereuropäischen Verkehr werden die Flugzeuge auf vielen Routen kleiner. Ein Embraer 190-E2 zeigt im Oktober, wie groß die neuen, effizienteren Triebwerke wirklich sind. Und auch ein Turboprop darf nicht fehlen: Die Dash-8 ist hierzulande kaum noch unterwegs, seit es LGW und Flybe nicht mehr gibt - und auch Austrian die letzten Maschinen ausgemustert hat.

Die Motivübersicht 2022: 

Für diese Ausgabe des beliebten Flugzeugkalenders hat die airliners.de-Redaktion eine interessante Auswahl fantastischer Motive zusammengestellt. Der Schwerpunkt liegt wie immer auf aktuellen Flugzeugtypen und Fluggesellschaften mit Relevanz im deutschsprachigen Raum:

  • Januar: Ein Airbus A330-300 der Lufthansa startet im winterlichen Vancouver. Foto: Alvin Man
  • Februar: Eine Boeing 777-300ER der Swiss International Air Lines in Tel Aviv. Foto: Ido Wachtel
  • März: Eine zum Frachter umgebaute Boeing 737-400 der CargoLogic Germany im Flug. Foto: Matthieu Douhaire
  • April: Ein Airbus A380-800 der Emirates im Endanflug. Foto: Matthieu Douhaire
  • Mai: Ein Airbus A321 Neo LR der kanadischen Air Transat rollt zum Start. Foto: Alvin Man
  • Juni/Titel: Ein Airbus A350-900 von Qatar Airways im Landeanflug. Foto: Enda Burke
  • Juli: Eine Boeing 767-300ER der Condor im Anflug kurz vor der Landung. Foto: HAMFive
  • August: Ein Airbus A320-200 der Eurowings dreht auf Korfu zum Lineup. Foto: Markus Mainka
  • September: Ein Airbus A300B4 der DHL (European Air Transport) im Short Final. Foto: Enda Burke
  • Oktober: Eine Embraer ERJ-190-E2 der Helvetic rollt in Bukarest auf die Startbahn. Foto: Loredana Cioclei
  • November: Eine Boeing 787-9 "Dreamliner" der Turkish Airlines im Anflug. Foto: Derek Macpherson
  • Dezember: Eine Bombardier Dash 8-Q400 startet in den Abendhimmel. Foto: Florent Lacressonniere

Der Flugzeugkalender 2022 ist auch auf Amazon erhältlich. 

Größe: 48 x 38 cm
Weiterführende Links zu "Flugzeugkalender 2022 - airliners.de"
Zuletzt angesehen